Dr. Xenia Boergen B.Sc. M.Sc., Rechtsanwältin Biochemikerin Biotechnologin

Dr. Xenia Boergen ist als Rechtsanwältin tätig und auf die Beratung im Bereich Patente, gewerblicher Rechtsschutz, Verträge, Compliance und Arzneimittelrecht, insbesondere ATMPs spezialisiert, die sie unter anderem in internationalen Rechts- und Patentanwaltskanzleien und Pharma- und Biotechnologieunternehmen erworben hat.

 

Sie berät Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus den Bereichen Pharma, Chemie und Biotechnologie.

 

Frau Dr. Boergen ist zudem Biochemikerin und Biotechnologin, sie hat einen Bachelor of Science in Biochemistry am Queen Mary College, University of London und einen Master of Science in Biotechnology am Imperial College of Science, Technology and Medicine der University of London erworben inklusive Forschungsaufenthalt an der Université de Paris XI, gefolgt von einer Tätigkeit als Wissenschaftlerin am Institut für Genbiologische Forschung in Berlin und an der LMU München.

 

Anschließend studierte sie Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität in Berlin und promovierte zur Verfassungsrechtlichen Bewertung der Keimbahntherapie, des reproduktiven und therapeutischen Klonens und der Stammzellforschung bei Herrn Prof. Dr. Bernhard Schlink.

 

Sie war in führenden internationalen Patent- und Rechtsanwaltskanzleien beschäftigt, sowie bei der Roche Pharma AG und der Miltenyi Biotec GmbH in leitender Position tätig, bevor sie 2016 ihre eigene Kanzlei eröffnete.

 

Frau Dr. Boergen ist tätig für den Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI), Rechtsausschuß, die AG ATMP und den Ausschuss BioPharm.

 

Sie ist Mitglied in der AG Schutzrechte und Technische Verträge sowie der AGs Regulatory Affairs und ATMPs bei BioDeutschland.