Impressum und Datenschutzerklärung

Verantwortlich:

Boergen Rechtsanwaltskanzlei
Dr. Xenia Boergen
Winzerstraße 19
13593 Berlin

Kontakt:
Telefon: +49 30 23572940 +49 30 23572940
Telefax: +49-30-23572898
E-Mail: info@boergen.eu

Hinweis gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG): Dr. Xenia Boergen ist als Rechtsanwältin zugelassen und Mitglied der Rechtsanwaltskammer Berlin, Littenstraße 9, 10179 Berlin. Für die Ausübung der Tätigkeit als Rechtsanwältin gelten die Bestimmungen der Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO), der Berufsordnung der Rechtsanwälte (BORA) und das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG). Die berufsrechtlichen Regelungen sind unter www.brak.de/seiten/06.php abrufbar.

 

Haftung: Die Webseiten stellen keine Rechtsberatung dar, sondern dienen ausschließlich der Information über die Kanzlei. Für die Richtigkeit oder Vollständigkeit wird keine Haftung übernommen, ebenso nicht für die Inhalte von Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich die Inhaber der verlinkten Webseiten verantwortlich.

 

 

Informationen zur Datenverarbeitung

 

Die folgenden Hinweise geben Ihnen Informationen darüber, wie Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen eines Besuchs unserer Webseiten verarbeitet werden.

 

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person (§ 3 Abs. 1 BDSG), z.B. Name, Anschrift, Email-Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse etc., sowie die Daten, die Sie uns über das Kontaktformular geben.

 

Verantwortliche Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Webseite ist: Rechtsanwaltskanzlei Boergen, Winzerstr. 19, 13593 Berlin, Email: info@boergen.eu, Tel.: 030-23572940.

Wir möchten darauf hinweisen, dass das Internet und die Kommunikation per Email Sicherheitslücken aufweisen und ein umfassender Schutz der Daten vor dem unberechtigten Zugriff durch Dritte nicht gewährleistet werden kann. Das Kontaktformular wird an uns unverschlüsselt übersendet. Bitte verwenden Sie andere Kontaktmöglichkeiten, wenn Sie uns sensible Daten übersenden.

 

Umfang und Zweck der Datenverarbeitung

Personenbezogene Daten werden beispielsweise für die technische Durchführung der Webseite erhoben, damit diese fehlerfrei angezeigt werden kann. Sie werden auch erfasst, um das Nutzerverhalten zu analysieren. Dies geschieht z.B. mit Cookies und mit Analyseprogrammen. Die Analyse erfolgt anonym und kann nicht auf die Person zurückverfolgt werden.

Wie fast alle Webseiten verwendet Webseite kleine Textdateien, sogenannte Cookies, die auf der Festplatte Ihres Computers oder im App-Cache Ihres mobilen Geräts abgelegt werden. Diese Cookies ermöglichen uns keine persönliche Identifikation Ihrer Person, sind aber für einen benutzerfreundlichen Betrieb unserer Website unabdingbar. Sollten Sie der Verwendung von Cookies zugestimmt haben, können Sie dieses Einverständnis jederzeit zurückziehen. Bestehende Cookies werden dann gelöscht.

 

Zweckgebundene Datenverwendung

Die personenbezogenen Daten werden für die in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Zwecke verwendet. Die Übermittlung der personenbezogenen Daten findet nur nach erfolgter Einwilligung statt oder auf gesetzlicher Grundlage (z.B. auf Verlangen einer Behörde oder eines Gerichts).

Sofern Aufbewahrungspflichten bestehen, werden die Daten für die Dauer der Aufbewahrungspflicht gespeichert.

 

Rechte

Ihre Einwilligung zur Verwendung Ihrer Daten können Sie jederzeit widerrufen und der Nutzung widersprechen. Die verantwortliche Stelle verarbeitet die betreffenden personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, sie kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Auf Antrag ist Auskunft zu erteilen über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten, auch soweit sie sich auf die Herkunft dieser Daten beziehen, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die die Daten weitergegeben werden, und den Zweck der Speicherung. Sofern personenbezogene Daten unrichtig sind, sind sie zu berichtigen.

Ferner haben Sie ein Recht auf Löschung oder Sperrung, soweit die Daten nicht aufgrund anderer rechtlicher Regelungen wie z.B. Aufbewahrungsfristen aufbewahrt werden müssen. Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information; zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde; aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO; für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sie haben zudem das Recht auf Datenübertragung und das Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde.

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an die Rechtsanwaltskanzlei Boergen, Winzerstr. 19, 13593 Berlin, Email: info@boergen.eu, Tel.: 030-23572940.